Programmbeirat

Der Programmbeirat wurde 2010 eingerichtet als Beratungsorgan in Fragen der künstlerischen Konzeption und Programmgestaltung des Festivals Tschechisch-Deutsche Kulturtage für die Hauptveranstalter. Seine Empfehlungen betreffen einzelne Festivalsegmente.

Der Programmbeirat a) trägt mit seinen Vorschlägen zur Spitzenqualität des Festivals bei, vor allem in den Segmenten, der zur kulturellen Präsentation der Tschechischen Republik im Ausland dienen, b) beteiligt sich mit seinen Empfehlungen an der Definition der kurz- sowie langfristigen Prioritäten, die der Konzeption und bisherigen Tradition des Festivals entsprechen, unter Berücksichtigung der ökonomischen Möglichkeiten, c) unterstütz die Zusammenarbeit mit kulturellen Institutionen in der Tschechischen Republik und Deutschland.

Mitglieder:Monika Loderová, Referentin für Tanz, Theater und Wort, Goethe Institut PragIvan Dostál, Mitglied des Kulturausschusses der Stadt Ústí nad Labem        Christina Frankenberg, Programmleiterin, Tschechisches Zentrum BerlinZuzana Pokorná, Referat für Mitteleuropa des Auswärtigen Amtes der Tschechischen Republik, Direktorin des Tschechischen Zentrums Dresden a.D.Marek Pokorný, Direktor der Mährischen Galerie BrünnMarta Smolíková, Direktorin der gemeinnützigen Organisation Pro Culture, PragVáclav Šebek, Architekt, Direktor des Tschechischen Zentrums Dresden a.D.