Termine

17. November

Fokus 1989: Prag. 30 Jahre danach. Bildungsfahrt

Die Ereignisse des Herbst 1989 sind vielfältig und unglaublich in ihren Ergebnissen. Hunderte Menschen aus der DDR versuchen in die bundesdeutsche Botschaft in Prag zu gelangen um ihre Ausreise zu ermöglichen. Häufiger werdende friedliche Massen-Demonstrationen ab Oktober in der DDR erzwingen Veränderungen und schließlich kommt es am 9.11.1989 zur dt.-dt. Grenzöffnung.

Auch in der damaligen ČSSR gehen Menschen seit Monaten auf die Strasse und fordern Veränderungen. Am 17.11.1989 wird eine Fortführung einer studentischen Demonstration in Prag brutal durch die Polizei niedergeknüppelt und führt zu einer starken Mobilisierung der Bevölkerung - Hunderttausende kommen zu den beginnenden Massendemonstrationen. Vieles ereignet sich in wenigen Tagen (später samtene Revolution" genannt) und bereits Ende Dezember 1989 wird der zuvor noch inhaftierte Dissident Václav Havel neuer Präsident.

Die Bildungsfahrt wird einen Blick wagen an die Originalschauplätze und mit Zeitzeug*innen ins Gespräch kommen über die Ereignisse damals mit heutigem Blick. Wie findet Erinnerung an diesem Tag nach 30 Jahren in Prag statt? Wie wird die Erringung von Freiheit und Demokratie gefeiert? Die Fahrt bietet ebenso einen Einblick in die zivilgesellschaftlichen Feierlichkeiten an diesem Tag.

Kosten: 40 EUR

Anmelden für die Bildungsfahrt können Sie sich hier.

Ort: Dresden

Uhrzeit: 07:00

Veranstalter: Brücke/Most-Stiftung

Kontaktperson: Tobias Kley

Maximale Teilnehmerzahl: 40

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo
September 2019
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30Oktober
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
November 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
>>

Suche in den Terminen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos