Konfrontationen - Pädagogik gegen Rechts!

Eintägiger Fortbildungsworkshop 2013

Wie kann das Thema Nationalsozialismus, wie der Holocaust heute vermittelt werden? Wie schaffen es junge Menschen, Bezüge zwischen diesen historischen Themen und ihrem eigenen Leben herzustellen?

Das interdisziplinäre Konzept "Konfrontationen" des Fritz-Bauer-Instituts Frankfurt (Main) dient dazu, eine pädagogische Annäherung an die Thematik Holocaust und Kenntnissen und Mechanismen des Nationalsozialismus in Bezug auf die Gegenwart von (jungen) Menschen zu ermöglichen. In diesem eintägigen Workshop wurden das Konzept - entwickelt für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit - vorgestellt und einige Übungen und methodische Zugänge im Anschluss erprobt und diskutiert.

Kooperationspartner: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Gefördert wurde das Projekt durch die Bundeszentrale für politische Bildung.