Kinderrechte-Alarm!

Eine tschechisch-sächsische Jugendbegegnung 2013

Welche Rechte habe ich? Wie kann mein Verhalten Einfluss auf die Rechte Jugendlicher in anderen Ländern haben? Was ist und bedeutet UNICEF? Welche Rolle spielen meine Rechte für Politiker? Wie sieht der Landtag aus und wie funktioniert er? Diesen und vielen weiteren Fragen konnten wir während einer gemeinsamen Herbstwoche beantworten und kreativ "bearbeiten": In einem Radioworkshop, beim Upcycling - aus dem Alten etwas Neues schaffen, mit Schablonen Taschen und T-Shirts gestalten, inklusive Schokoladenworkshop und abenteuerlichem Klettern!

Begegnung für 9 tschechische und 9 deutsche Jugendliche in Begleitung von 2 Sprachmittler/innen.

Zielgruppe: Teilnehmer/innen im Alter von 13 – 16 Jahren

Das Projekt wurde finanziert von arche noVa e.V. aus Spendengeldern im Rahmen der Fluthilfe 2013 und unterstützt von Medienkulturzentrum e.V. und Luisenkombinaht.

Hilfe für Carlos ist ein kurzes Hörspiel, dass im Ergebnis der Ferienwoche "Kinderrechte-Alarm" entstanden ist. Hören Sie einfach mal rein!

Hilfe für Carlos

Im Rahmen der tschechisch-sächsischen Jugendbegegnung unter dem Motto: "Kinderrechte-Alarm!" entstand während eines Radioworkshops dieses kleine Hörspiel (7MB): Hilfe für Carlos.