NEIGHBOURS IN THE HOOD - Herbstschule Antiromaismus und Self-Empowerment

Lesung | Diskussion | Filme | Vorträge | Ausstellung | Gespräche | Workshops

23. bis 27. September 2015, Festspielhaus Hellerau

Die Diskriminierung und Verfolgung der europäischen Rom/nja und Sint/ezze hat lange Traditionslinien und ist immer noch in Form rassistischer Einstellungen in der Gegenwart zu finden. Kaum eine andere Minderheit wird so umfassend mit negativen Stereotypen belegt. Die Folgen sind verheerend: Die Chancen für sozialen Aufstieg sind massiv beschränkt, rassistische Angriffe keine Seltenheit. Trotzdem bleibt der gesellschaftliche Aufschrei aus.

Für Sachsen scheint die Geschichte und Gegenwart der Rom/nja und Sint/ezze ein geradezu blinder Fleck: Die rudimentäre Forschung erlaubt kein klares Bild zur lokalen Verfolgungsgeschichte im Nationalsozialismus. Auch das Wissen über die aktuellen Lebenssituationen und politischen Perspektiven hier lebender Rom/nja und Sint/ezze ist sehr gering.

Hier setzt die Herbstschule an. In der besonderen Umgebung des Festspielhaus Hellerau werden wir viereinhalb intensive und anregende Tage verbringen. Dabei werden wir Leerstellen mit Wissen, Kontakten und Diskussionen füllen. Im Vordergrund stehen Wissensvermittlung, Selbstreflexion in Bezug auf eigene Vorurteilsstrukturen, Selfempowerment teilnehmender Rom/nja und die lokale politische Vernetzung. Versierte Expert/innen geben einen Einstieg in das Thema Antiromaismus, zusammen nähern wir uns der (lokalen) Verfolgungsgeschichte der Rom/nja und Sint/ezze, besuchen und diskutieren künstlerische Beiträge, organisieren den Austausch mit sächsischen und tschechischen Selbstvertretungsorganisationen. Ziel ist die nachhaltige Vernetzung aller Teilnehmenden. Die Herbstschule wendet sich an alle Interessierten, besonders aber an Menschen, die sich zum Thema Antiromaismus engagieren oder dies vorhaben.

Eine Kooperation zwischen Weiterdenken- Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden und der Brücke/Most-Stiftung.

Programm unter: www.weiterdenken.de/de/herbstschule-antiromaismus

Anmeldungen bis zum 15.8. unter: anmeldungen@weiterdenken.de

Neighbours in the Hood - Logo

Susanne Gärtner

Bereichsleitung

Gesellschaft & Geschichte

Tel.: +49 351 433 14 224

Digitale Visitenkarte

Meine 7000 Nachbarn

23.09.2015 20:00

Roma in der Slowakei heute

24.09.2015 20:00

"Nicht wiedergekommen"

25.09.2015 10:00

"Alle meine Kinder"

26.09.2015 19:00