Interview mit Mentor/innen

Sie vermitteln die Faszination für den Animationsfilms und den Spaß am Schaffen an alle Altersgruppen – besonders aber an Kinder und Jugendliche. Der tschechische Verein ULTRAFUN veranstaltet seit 2006 Animationsfilm-Workshops, bei denen man Schritt für Schritt und ohne Vorkenntnisse seinen eigenen Animationsfilm produzieren kann. Tatsächlich, können auch Fünfjährige mit professioneller Begleitung innerhalb von ein paar Stunden ein kleines Kunstwerk schaffen und ihre Ideen in Bewegung bringen. Vom 07. bis zum 12. April erwartet die ULTRAFUN-Mentor/innen der deutsch-tschechische Animationsfilm-Workshop Trick or treat der Brücke/Most-Stiftung.

Über Animationsfilm-Workshops, über Kreativität und die besonderen Momente ihrer Arbeit haben wir mit Zuzana Bukovinská und Martin Polák gesprochen. Die Geschäftsführerin und Hauptinitiatorin des Vereins, Frau Bukovinská ist hauptberuflich an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag als Dozentin tätig. Martin Polák ist ein ehemaliger Student der Akademie und gehört heute zu den erfahrensten Ultrafun-Mentoren.

Interview mit Mentor/innen

Das Interview führte Pavlína Šrajtrová. [ca 6:50 min]