21. září

Lesereise im Oktober durch Sachsen: Wittichenau, Bautzen und Döbeln

Klassenfoto mit Massenmörder. Das Doppelleben des Artur Wilke

geschrieben von Jürgen Gückel

Jürgen Gückel erfährt bei der Spurensuche seiner eigenen Vergangenheit durch Zufall, dass sein Klassenlehrer in der Grundschule nicht nur ein Doppelleben führte, indem er nach dem 2. Weltkrieg die Identität seines gefallenen Bruders Martin annahm, sondern als Artur Wilke SS-Mitglied, Massenmörder in Trostenez, einem Vernichtungslager bei Minsk (1942-1944), und später gefürchteter Partisanenjäger war.

Das Buch zeichnet nicht nur eine spektakuläre deutsche Biografie im 20. Jahrhundert nach – die Entwicklung eines Intellektuellen zum Täter und die Verneinung jeglicher persönlicher Schuld, das Wegsehen der Gesellschaft. Es zeigt auch auf, wie schwierig das Erinnern ist, wie unterschiedlich Erlebtes bewertet wird und wie schwer die Erarbeitung historischer Wahrheit letztlich ist.

Jürgen Gückel liest aus seinem Buch auf einer Lesereise durch Sachsen öffentlich und in Schulen:

in Wittichenau am 6. Oktober 2022

in Bautzen am 11. Oktober 2022

in Döbeln am 12. Oktober 2022

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

17. srpen

Digitales Spielen als Lernanlass. Kennenlernen von Möglichkeiten des Lernspiels „Attentat 1942“

4.10.2022, 16.00-19.00 Uhr Online

Digitale Spiele können wertvolle Hilfsmittel im schulischen Vermittlungskontext darstellen. Mit der Fortbildung werden Potentiale und didaktische Herausforderungen von Online-Games in der historisch-politischen Bildungsarbeit allgemein beleuchtet. Insbesondere das speziell für einen didaktischen Einsatzbereich erstellte dokumentarische und preisgekrönte Spiel „Attentat 1942“ bietet dabei konkrete Lernmöglichkeiten sich in kurzer Zeit mit den Gräueltaten des deutschen Besatzungsreimes im besetzten Teil der ehemaligen Tschechoslowakei auseinanderzusetzen. Hierzu wird vermittelt, wie ein konkreter Einsatz des Mediums und welche Lernarrangements möglich sind.

Für die Teilnahme am Workshop wird neben einem internetfähigen Endgerät eine Kamera, ein Headset mit Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung benötigt.

Für Ihre Anmeldung senden Sie bitte eine Nachricht an Tobias Kley: t.kley@bmst.eu

Es besteht eine begrenzte Anzahl an Testspielzugängen vorab. Bei Interesse bitte bis spätestens 20.9.2022 anmelden bei Tobias Kley.

weitere Informationen

2. srpen

Rübezahl hat Bauchweh. 19.-22.10.2022

Reiseseminar nach Wroclaw, ins Riesengebirge und Görlitz.

Das Riesengebirge ist wie ein Prisma deutsch-polnisch-tschechischer Geschichte: Immer war es teils böhmisch, mal deutsch nun polnisch. Nach 1945 siedelten hier Menschen aus Polen an, die ihre eigene Heimat verlassen mussten in Folge des Nationalsozialismus. Im deutschen Erinnern sind Flucht und Vertreibung der Deutschen präsenter. Tschechische Staatsbürger*innen mit deutscher Sprache verließen den südlichen Teil. Die Sagengestalt Rübezahl, der wie selbstverständlich in Tschechien, Polen und Deutschland und den jeweiligen Geschichten zu Hause ist, blieb. Doch wer erzählt heute welche Geschichte in einem Europa, in dem viele das Nationale wieder stärker betonen möchten?

Sowohl ...Mehr

1. srpen

Und was hat das mit mir zu tun?

Fortbildungskurse für Expert:innen der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welches Potential historisches Lernen außerhalb der Schule sowohl für die Heranwachsenden als auch für Ihre Einrichtung, für Ihren Verein, für Ihrer Region haben kann? Sie meinen, Sie haben dafür nicht genügend Expertise und keine Kapazitäten, um diese Thematik in Ihre Arbeit zu integrieren?

Wir bieten Fortbildungskurse an, in der wir für das Thema "Historisches Lernen auch außerhalb der Schule" sensibilisieren und mit Ihnen gemeinsam realistische Ideen in Ihrer Arbeit mit Jugendlichen entwickeln wollen.

nächster Kursbeginn: 19. Januar 2023

Anmeldung: bis 5. September 2022

Weitere Informationen hier klicken

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos