"Was hat meine Jeans mit Demokratie zu tun?"

Die Brücke-Most-Stiftung lädt 24 Jugendliche im Alter von 14 - 15 Jahren aus der Euroregion Elbe/Labe und Niederschlesien nach Dresden zu einer internationalen Jugendbegegnung "Was hat meine Jeans mit Demokratie zu tun?" ein.

Während der gemeinsamen Tage schauen wir uns ganz genau den Lebensweg einer Jeans an: vom Baumwollfeld bis zum Kleidercontainer. Wichtig werden dabei die Arbeitsbedingungen, die die jeweiligen Produktionsschritte begleiten. Wir werden versuchen für uns die fragen zu beantworten: Welche Rolle spielen politische und wirtschaftliche Systeme in diesen Prozessen? Was bedeutet eigentlich Demokratie für uns?

Wir wollen uns gemeinsam überlegen, was junge Menschen aus den drei beteiligten Ländern unternehmen können, um das Bewusstsein und die Sensibilisierung im Bezug z.B. auf bewussten Konsum in ihrer Region, im eigenen Umfeld zu stärken. Wie und wo könnten sie sich engagieren in zivilgesellschaftlichen Kontexten.

Die Thematik greifen wir auch in Kreativ-Workshops auf: Trickfilm und Upcyclingnähen.

Am 24.04.15 laden wir in die Brücke-Villa zu einer öffentlichen Präsentation der Projektergebnisse ein!

Jeans und Demokratie? - Projektvideo

Jeans life - Projektvideo

Erasmus +
Logo Freistaat Sachsen
Deutsch-tschechischer Zukunftsfond
Was hat meine Jeans mit Demokratie zu tun?

Magdalena Sankowska

Bereichsleitung

Kinder- & Jugendwelten

Tel.: +49 351 433 14 225

Digitale Visitenkarte

Brücke/Most-Zentrum

Reinhold-Becker-Str. 5
01277 Dresden

Tel.: +49 351 433 14-0

Karte