Global Generation - Mit uns für eine bessere Welt!

Das Projekt „Global Generation“ setzte den inhaltlichen Fokus auf entwicklungspolitische Themen und wurde in Kooperation mit Organisationen in Berlin, Ungarn und Österreich durchgeführt.

Die Zielgruppe, Personen in der Altersgruppe 50-plus, gerne aus dem ländlichen Raum, sollten nach dem Motto „Gemeinsam für eine gerechtere Welt“ zum Engagement für mehr Nachhaltigkeit und verbesserte Nord-Süd-Beziehungen motiviert werden. Ansatzpunkt ist die Bedeutung dieser Themen im eigenen Lebensumfeld sowie die Verbindung der eigenen biographischen Erfahrung mit derer der Menschen im südlichen Afrika. Jährlich fanden fünf Workshops in Sachsen und Brandenburg statt. Ein Workshop wurde von einer Trainerin aus Südafrika angeleitet. Ein weiterer Workshop diente der Begegnung mit den Teilnehmenden der anderen Projektländer.

Weiterer Schwerpunkt war eine Weiterbildung (15 Tage über drei Jahre hinweg) von Multiplikator/innen die sich für mehr Nachhaltigkeit in ihrem Arbeitsumfeld einsetzen wollen.

Durch verschiedene Abendveranstaltungen und eine Wanderausstellung konnte eine breite Öffentlichkeit in Sachsen, Brandenburg und den europäischen Partnerländern für entwicklungspolitische Themen und Probleme der Globalisierung sensibilisiert werden.

Das Projekt wurde u.a. mit EU-Mitteln gefördert und von der UNESCO als offizielles Dekade Projekt 2011/2012 ausgezeichnet.

Projektzeitraum: Januar 2010 bis Dezember 2012.

Global Generation Logo

Links

UNESCO Dekade